Logo
soundcloud_friend facebook twitter_friend

Posts Tagged ‘Musik’

arrowAusgecheckt: Anne Haight – “In The Darkness” ab 3. Juni in den Plattenläden

02.06.16 by Anna

Processed with MOLDIV Processed with VSCO with m6 preset

Am 3. Juni veröffentlicht Anne Haight ihr Solo-Debüt “In the Darkness” auf ihrem eigenen Label “Broken Palace” – wir haben vorab für Euch reingehört!

Die Berliner Singer-Songwriterin hat sich weiterentwickelt: aus dem Gitarren-Folk-Duo von vor ein paar Jahren ist ein selbstbewusstes, urbanes Solo-Band-Projekt gewachsen, das eine enorme musikalische Bandbreite zeigt. Von lyrischen Balladen wie dem schaurig-schönen Track “Boy With a Gun” bis hin zu elektronischen Beats und analogen Synthie Pads im gleichnamigen Titelsong zum Album “In the Darkness” zeigt sie abwechslungsreiche Populärmusik auf hohem Niveau. Mit Leichtigkeit verschmelzen in ihrer Musik Gitarre und Piano mit schwebenden Synthieflächen und sanften Beats. Es ist genau dieser Mix, der das Album, das sie mithilfe der Crowd finanziert hat, so großartig macht!

Das Spektrum an Stilen ist auch darin zu begründen, dass Anne in der Entstehungsphase von “In the Darkness” den Austausch mit vielen kreativen Köpfen suchte: Ihr Solo-Debüt entstand in Kollaboration mit den Produzenten John Gordon und Thomas Stengaard aus Dänemark, Andrew Pegram aus Manchester, Simon Neilson aus London und Tim Knapp aus Berlin. Auch deshalb wirkt das Album wie ein facettenreiches Mosaik, bei dem viele Steinchen ein Gesamtkunstwerk ergeben.

Getragen wird das Album von Anne Haights atemberaubend schöner Stimme, zart und stark zugleich – in keinem Augenblick zu glatt und weit entfernt von schnöder Pop-Langweilige. Die Tracks des neuen Albums gehen direkt ins Ohr – und ins Herz: “In the Darkness” versprüht eine intime und sehnsuchtsvolle Atmosphäre, ist melancholisch und steckt zugleich voller Momente der Zuversicht. Das neue Album von Anne Haight hat definitiv das Potenzial zur Lieblingsplatte!

Oder the new Album on iTunes

www.facebook.com/annehaightmusic

Übrigens: Wenn ihr Anne live erleben wollt, kommt zum OneBeat ton:ART-Festival am 25. Juni im Klunkerkranich.

RSVP on our facebook-event. We hope to see you there, thanks for sharing!

trenner
Tags: , , , , ,
Posted in Audio, Music, Random | No Comments »

arrowBattle for Beats – SampleSlam #3 am 17.Dezember in München

07.12.15 by Anna

OneBeat SampleSlam #3_Flyer_mit Lineup_web

Battle for Beats! Der OneBeat SampleSlam geht in die dritte Runde: Am 17. Dezember wird wieder gebattelt, was die Kreativität hergibt! Zurück in der Münchner Glockenbachwerkstatt wagen insgesamt sechs Beatkünstler das Duell mit ihren Kontrahenten. Im Gepäck haben sie drei eigenproduzierte Tracks á drei Minuten. Schöpfen durften sie dafür aus einem vorgegebenen SamplePack. Doch die Zeit rennt: Alle Kandidaten haben nur vier Wochen, bis alle drei Tracks stehen – keine leichte Challenge! Und in alter Battle-Manier gilt natürlich: Nur die besten Beats und Tunes werden die Jury überzeugen!

Und es kommt noch besser: Der Berliner SampleSlam-Sieger Akia fordert seine Kollegen aus München heraus. Das Duell gegen ihn suchen: DaGringe (Gewinner SampleSlam #1), Clap Cotton, Fancy Fools, Glastpype und Bloomfeld. Während der Live-Performance ist dann nicht nur gute Vorbereitung sondern auch Improvisation gefragt: Von Gesang über Beatboxing oder Instrumentaleinlagen – live ist alles erlaubt. Und nur wer aus dem SamplePack von Grasime des Labels Weltuntergäng das Unglaubliche herausholt, wird den Wettkampf als Sieger verlassen. Dem Gewinner winken hochwertige Preise von Native Instruments und Musikhaus Thomann. Für ein großartiges Warm-Up & Support sorgt erneut der noch großartigere Lobo (SampleSlam/Harry Klein).

Du kennst noch nicht das Video vom OneBeat SampleSlam im Klunkerkranich? Dann besuch uns mal auf facebook!

Next SampleSlam #3: Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt (Blumenstr. 7, 80331 München)

Date: 17. Dezember 2015

Kneipe: 17.00 h
Einlass: 18.00 h
Beginn: 20.00 h

Tickets in limitierter Anzahl gibt’s hier

trenner
Tags: , , , , , ,
Posted in Cooperation Partner, Event Tips, Music, OneBeat Events, Random | No Comments »

arrowStreifzüge durchs Leben – Karl Neukaufs neues Album „Papperlapapp“ gehört in jedes Plattenregal!

22.04.15 by Anna

Digisleeve_Karl_Final_RZ.indd

Wie wäre es, die schönsten Momente in einem Marmeladenglas einzufangen und zu konservieren? Deckel auf – et voilà, der Sommer ist wieder da! …Und der Geschmack des ersten Kusses auch. So besingt Karl Neukauf in seinem neuen wunderschönen Chanson „Momente aus dem Marmeladenglas“ das Leben und die Liebe. Das neue Album „Papperlapapp“ steckt voller solcher, feinsinnig-pittoresken Situationsbeschreibungen und mitreißender Melodien! Mit einem langsam schnaufenden Akkordeon, in die Tasten gehauenen Klavierakkorden, Gitarrenspiel, einem präparierten Flügel und seinem unverkennbar tiefen Timbre zeigt Karl Neukauf seine Welt durch seine Augen – eine Welt mit Waldmeistergeschmack!

„Die Frühjahrsmüdigkeit geht in der Sauregurkenzeit gern zum Kaffeeklatsch und isst dann Rollmops & Käsekrainer und schämt sich fremd für das Wunderkind das mit ner Libelle auf dem Hammerklavier Krautrock und Kunstlied als Gesamtkunstwerk verkauft“ (“Die Welt durch meine Augen”).

Mit den Worten „Komm wir fahren Paternoster, ist so’n schöner Tag im Maien, sein blaues Band & Dich bei der Hand, fast zu schön, um wahr zu sein“ beginnt das dritte Album des Berliner Rock-Chansonniers Karl Neukauf „Papperlapapp“. In elf Songs erzählt Karl Neukauf mit unterirdisch tiefer Stimme seine wunderbar charmante Geschichten, die das Leben nicht schöner schreiben könnte. Selbstverständlich alles von ihm geschrieben, getextet und – von wenigen Ausnahmen abgesehen – auch selbst gespielt.

Karl Neukauf bewegt sich bei seinen musikalischen Streifzügen in einem Spannungsfeld zwischen early Rolling Stones, Hildegard-Knef-Chanson und Rumpel-Rock à la Nick Cave und Tom Waits. Egal, wie ausgefuchst die Arrangements auch daher kommen, es klingt nach sympathischem Understatement. Dabei treffen treibende Rhythmen und trocken-zynische Beobachtungen über den Berliner Wohnungsmarkt („Stuck & hohe Decke“) auf rockige Klavierstücke, wie die Gute-Laune-Hymne „Alles ist möglich“. Mal eine zweite weibliche Stimme („Paternoster“), mal ein Mandolinensolo („Einzig & Allein“), mal ein Tenorsaxophon („Flaschenpost“) – mehr braucht es nicht, der Rest ist Chefsache. Da gibt es hymnisch-aufgebaute Titel wie „Einzig & Allein“, eine freche Hommage an den Stones-Bühnenklassiker „Happy“ („Am Ende des Tages“) und immer wieder Gänsehaut-Momente, die man so gar nicht erwartet hat!

“Diese chronisch mies gelaunten Minus-Fressen den ganzen Tag, fragen Dich nur aus, reden viel und sagen nichts. Und immer diese Sehnsucht, dieses Dich sehen wollen! Ich bin hier, Du bist dort – irgendjemand ist am falschen Ort” („Einzig & Allein“).

Der ein oder andere kam bereits bei unseren Acoustic-Konzerten in den Genuss Karl Neukauf zu lauschen (OneBeat Sofa Concerts #1, OneBeat @ Sehüchte Lounge). Ursprünglich aus Kassel kommend, verlegte er vor einigen Jahren seinen Lebensmittelpunkt nach Berlin. 2010 veröffentlichte er sein Album-Debut „Karl Neukauf“ und 2012 den Nachfolger „Blaue Erbsen“.

Der neuste Streich „Papperlapapp“ (TIMEZONE ) erscheint am 8. Mai 2015 und gehört in jedes Plattenregal!

Eine Hörprobe gibts hier:

Plattencover-Rückseite- Papperlapapp Karl Neukauf OneBeat

Wer nicht mehr so lange warten kann: Morgen steht Karl Neukauf im Duett mit Danny Dziuk im Rahmen eines Soli-Konzertabends für Flüchtlinge auf der Bühne des SO36 (Berlin / Kreuzberg). Außerdem noch mit dabei: Dota Kehr & Die Höchste Eisenbahn (Ticket-Vorverkauf bzw. Vorbestellen wird daher empfohlen).

 

Karl Neukauf Tourdaten für Berlin: 

23.04.2015 20:00 Uhr Berlin (Kreuzberg) · SO36

26.04.2015 13:00 Uhr Berlin (Mitte) · Schlot

29.05.2015 20:00 Uhr Berlin (Schöneberg) · Sally Bowles

30.04.2015 20:30 Uhr Berlin (Wedding) · Osramhöfe

10.05.2015 20:00 Uhr Berlin (Friedrichshain) · Panorama Lounge

03.07.2015 19:00 Uhr Berlin (Weißensee) · Freilichtbühne Weißensee

trenner
Tags: , , ,
Posted in Event Tips, Music | No Comments »

arrowEin Sonntag mit Karl Neukauf, Horst Evers und Freunden!

12.04.14 by Anna

Karl Neukauf Berlin OneBeat BKA Theater

Sonntage sind doch irgendwie die schönsten Tage der Woche – und am schönsten sind sie wenn man einfach so in den Tag hineinlebt. Wem dabei der Sinn nach Musik und Kultur steht, kann diesen Sonntag fast den ganzen Tag mit Karl Neukauf verbringen! Denn Sonntag Mittag ist unser Lieblingsliedermacher zu Besuch im königlichen Wortvarieté “Frühschoppen” und steht u.a. gemeinsam mit Horst Evers auf der Bühne. “Frühschoppen” ist eine regelmäßige Veranstaltung, immer sonntags um 13 Uhr in der Kunstfabrik Schlot (Invalidenstraße 117) – Eintritt frei, Spenden erwünscht!

Und abends geht es gleich weiter: Karl Neukauf ist am 13. April nämlich außerdem zu Gast in der Live Lounge bei Lüül im BKA Theater (Mehringdamm 34). Hier werden mitreißende, traurige, alberne und bewegende Lieder präsentiert. Spontanität und Überraschung stehen auf dem Programm. Denn bei der Live Lounge treffen verschiedenste KünstlerInnen aufeinander und Kleinode musikalischer Vielfalt entstehen. Abgesehen von Karl Neukauf sind kommenden Sonntag Abend außerdem auch André Herzberg, Andreas Albrecht, Hans Rohe, Hans Werner Olm, Ilka Posin, Julia A. Noack, Lavinia Jean-Francois, Lüül, Manuela Krause, Martin Goldenbaum, Stephan Gatti und Unbekannt verzogen mit dabei!

Tickets gibt es an der Abendkasse, für Studies auch “Kumpelkarten”

Übrigens: Zu “Milder Mittwoch Morgen” gibt es ein ganz neues,wunderbar minimalistisches Video, schon gesehen?

trenner
Tags: , , , , ,
Posted in Event Tips, Music, Video | No Comments »

arrowROBERT HEEL – POLFELD // LIMITED BOX SET AND DIGITAL RELEASE OUT NOW !

27.03.14 by Erik

0002553296_10

Der Multimediakünstler, Musiker und Visual Artist Robert Heel überrascht uns mit einem der wahrscheinlich schönsten Box Sets dieses Jahres. Die neue 4-Track-EP Polfeld erscheint nicht nur als digitaler Download, sondern auch als wunderschönes Box Set mit einer CD, drei Musikvideos, zwei Kunstdrucken und einer – man glaubt es kaum – Audiokassette. Das Ganze ist streng limitiert auf 31 Stück weltweit – also schnell zugreifen!

Mehr von Robert findet ihr hier:

soundcloud

vimeo

Multimedia artist, musician and visual artist Robert Heel surprises us with the presumably most beautiful box set of the year. The new 4-track-EP Polfeld does not only come out as a digital download but also as a box set including a CD-R including all Polfeld tracks as Mp3, two fine art prints, three music videos and a high bias cassette tape. The box itself is strictly limited to 31 worldwide, so better be fast!

Bild und Video (c) www.robertheel.com/++/

 

trenner
Tags: , , , , , , , ,
Posted in Audio, Cooperation Partner, Music, Video | No Comments »