Logo
soundcloud_friend facebook twitter_friend

Posts Tagged ‘review’

arrowAusgecheckt: Anne Haight – “In The Darkness” ab 3. Juni in den Plattenläden

02.06.16 by Anna

Processed with MOLDIV Processed with VSCO with m6 preset

Am 3. Juni veröffentlicht Anne Haight ihr Solo-Debüt “In the Darkness” auf ihrem eigenen Label “Broken Palace” – wir haben vorab für Euch reingehört!

Die Berliner Singer-Songwriterin hat sich weiterentwickelt: aus dem Gitarren-Folk-Duo von vor ein paar Jahren ist ein selbstbewusstes, urbanes Solo-Band-Projekt gewachsen, das eine enorme musikalische Bandbreite zeigt. Von lyrischen Balladen wie dem schaurig-schönen Track “Boy With a Gun” bis hin zu elektronischen Beats und analogen Synthie Pads im gleichnamigen Titelsong zum Album “In the Darkness” zeigt sie abwechslungsreiche Populärmusik auf hohem Niveau. Mit Leichtigkeit verschmelzen in ihrer Musik Gitarre und Piano mit schwebenden Synthieflächen und sanften Beats. Es ist genau dieser Mix, der das Album, das sie mithilfe der Crowd finanziert hat, so großartig macht!

Das Spektrum an Stilen ist auch darin zu begründen, dass Anne in der Entstehungsphase von “In the Darkness” den Austausch mit vielen kreativen Köpfen suchte: Ihr Solo-Debüt entstand in Kollaboration mit den Produzenten John Gordon und Thomas Stengaard aus Dänemark, Andrew Pegram aus Manchester, Simon Neilson aus London und Tim Knapp aus Berlin. Auch deshalb wirkt das Album wie ein facettenreiches Mosaik, bei dem viele Steinchen ein Gesamtkunstwerk ergeben.

Getragen wird das Album von Anne Haights atemberaubend schöner Stimme, zart und stark zugleich – in keinem Augenblick zu glatt und weit entfernt von schnöder Pop-Langweilige. Die Tracks des neuen Albums gehen direkt ins Ohr – und ins Herz: “In the Darkness” versprüht eine intime und sehnsuchtsvolle Atmosphäre, ist melancholisch und steckt zugleich voller Momente der Zuversicht. Das neue Album von Anne Haight hat definitiv das Potenzial zur Lieblingsplatte!

Oder the new Album on iTunes

www.facebook.com/annehaightmusic

Übrigens: Wenn ihr Anne live erleben wollt, kommt zum OneBeat ton:ART-Festival am 25. Juni im Klunkerkranich.

RSVP on our facebook-event. We hope to see you there, thanks for sharing!

trenner
Tags: , , , , ,
Posted in Audio, Music, Random | No Comments »