arrowVerpasste Chancen in Berlin

21.02.11 by Lukas


Foto: © Arno Declair

Ein Fest der vergebenen Chancen:
Flaschenpost!-…vorbeigeschwommen. Wer kennt es nicht, dieses Gefühl mal wieder (vielmehr schon wieder) eine Möglichkeit verspielt zu haben. Sei es in der Liebe, dem Job, der Freundschaft. Wie einst der Kleine Tiger in Janoschs „Oh wie schön ist Panama“ die Flaschenpost den Fluss entlang treiben sah, so sehen wir ständig Chancen auf uns zukommen, näher und näher, man müsste nur einen kleinen Schritt darauf zu tun und zugreifen…Nur, zu selten tut man ihn, diesen einen Schritt, diesen einen Handgriff. Und da rauscht sie auch schon vorbei, die Chance, treibt flussabwärts in den Ozean der verpassten Möglichkeiten.

Solche Situationen sind Teil des Alltags, können jedoch immer aufs Neue fesseln. Sie bergen daher auch ausgezeichnetes Unterhaltungspotenzial. In Zusammenarbeit mit Jungdramatikern und Schauspielstudenten der UdK zeigt das Deutsche Theater derzeit das Massensterben der Möglichkeiten und setzt das ewig wiederkehrende Lied von nicht genutzten Chancen in eine typische Berliner Tonlage. Ob zwischen Prüfungsstress und Maikrawallen, auf der Suche nach Arbeit oder der großen Liebe, oder auch im Dialog mit politischer Prominenz: große Möglichkeiten sind schnell verspielt. Das müssen auch die jungen Protagonisten erfahren.

Die Premiere des Massensterbens der Möglichkeiten hat bereits stattgefunden, daher sollte man diese Chance nicht verpassen und sich schleunigst um Tickets kümmern.

trenner

Tags: , , ,
Posted in Culture, Event Tips

Leave a Reply